Die richtige Farbtemperatur wählen

  • Geschrieben am
  • Durch INTOLED
  • 0
Die richtige Farbtemperatur wählen

In unserem letzten Blog haben wir uns den IP-Wert einer Lampe angesehen. Hier haben wir geschrieben, dass es wichtig ist, den Schutz zu betrachten, den eine Lampe gegen Staub und Wasser bietet. Ein weiterer Faktor, den Sie berücksichtigen müssen, ist die Lichtfarbe einer Lampe. In diesem Blog erzählen wir Ihnen alles über unterschiedliche Farbtemperaturen von LED und welche Lichtfarbe am besten zu den verschiedenen Räumen in Ihrem Zuhause oder bei der Arbeitsplatz passt.

Die Farbtemperatur einer LED-Lampe wird in der Maßeinheit Kelvin (K) auf einer Skala von 1.000 bis 10.000 angezeigt. Wenn die Temperatur einer Lampe ansteigt, ändert sich das Licht von Rot zu Orange, zu Gelb, zu Weiß und schließlich zu einer blau-weißen Farbe. Niedrige Farbtemperaturen werden daher als warme Farbtemperaturen erlebt.

Nachfolgend einige Beispiele aus dem täglichen Leben:

  • Der Feuerschein beträgt ca. 2000K und hat daher eine sehr warme Lichtfarbe.
  • Ein Sonnenuntergang ist ungefähr 4000K und hat eine kühle weiße Lichtfarbe.
  • Ein durchschnittlicher sonniger Tag ist zwischen 5000 und 5500K und hat eine kühle Lichtfarbe.
  • Ein bewölkter Wintertag ist um 7000K und wird als ziemlich cool erlebt.

Welche Lichtfarbe brauchen Sie?

In unserem Shop sind alle Lampen in drei Kategorien unterteilt: Warmweiß, Neutralweiß und Tageslichtweiß. Im Folgenden beschreiben wir jede Kategorie und benennen eine Reihe von Anwendungen.

Eine Lampe mit einer Farbtemperatur zwischen 2000 und 3000K ergibt eine warmweiße Farbe. Der warme Charakter schafft eine ruhige, gemütliche und intime Atmosphäre. Beleuchtung in dieser Kategorie ist ideal für das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer. Darüber hinaus sehen wir, dass LED-Panels in dieser Lichtfarbe oft als Shop Beleuchtung eingesetzt werden. Der stimmungsaufhellende Charakter eignet sich dafür perfekt.

Lampen mit einer neutralen Lichtfarbe fallen zwischen 3100 und 4500K. Die Farbe kann als klar und lebhaft beschrieben werden. Ein Raum, in dem eine neutrale weiße Lichtfarbe gut funktioniert, ist das Badezimmer. Diese Art der Beleuchtung ist die beliebteste Option als Bürobeleuchtung. Die neutrale Lichtfarbe wird als idealer Arbeitsplatz Beleuchtung gewählt.

Die Kategorie Tageslichtweiß neigt dazu, am blauesten zu sein und fällt zwischen 4600 und 6500K. Dieses Licht hilft Ihnen, sich zu konzentrieren und hält Sie wachsam. Aus diesem Grund ist die Beleuchtung in dieser Kategorie ideal für Räume, in denen Sie sich konzentrieren müssen, z. B. in Ihrem Arbeitsraum oder in der Beleuchtung Ihrer Arbeitsfläche. Diese Art der Beleuchtung wird häufig in Situationen eingesetzt, in denen kein Tageslicht einfällt, wie in einem Lagerhaus oder einer Werkstatt.

Bürobeleuchtung

Oben haben wir uns die Beleuchtung für Ihr Zuhause angeschaut. Warme Beleuchtung wird für Räume verwendet, in denen Sie eine gemütliche Atmosphäre schaffen möchten, wie das Wohnzimmer oder das Schlafzimmer. In einem Bad oder Büro nutzen Sie eine kühlere Beleuchtung, damit Sie alles klar sehen und konzentriert arbeiten können. Aber welche Art von Lichtfarbe wird am besten im Büro verwendet? Produktivität ist sehr wichtig und deshalb wurden mehrere Studien durchgeführt, in denen die Farbtemperatur am besten in einer Bürosituation funktioniert.

Bürobeleuchtung

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass unsere Produktivität höher ist, wenn wir unter kühlerer Beleuchtung als unter warmer Beleuchtung arbeiten. Andere Studien haben gezeigt, dass Tageslicht verschiedene gesundheitliche Vorteile bietet.

Forscher an der Universität von Greenwich fanden heraus, dass Mitarbeiter, die unter Beleuchtung mit einer hohen Farbtemperatur arbeiten, viel produktiver sind. Die Arbeitsleistung nahm aufgrund einer Steigerung der mentalen Schärfe, Vitalität und Wachheit zu. Außerdem wurden die Probanden weniger müde und zeigten weniger Schläfrigkeit.

Der Grund dafür ist, dass blaues Licht zu einer verminderten Produktion von Melatonin führt. Dieser Stoff sorgt dafür, dass wir schläfrig werden. Etwas, das Sie offensichtlich an Ihrem Arbeitsplatz nicht wollen. Wir empfehlen Ihnen deshalb, in Ihrem Büro neutralweißes Licht oder Tageslicht zu verwenden. Unsere Pro High Lumen LED-Panels sind dafür ideal geeignet. Diese kommen in verschiedenen hellen Farben:

 

“warm ““neutraal ““daglicht
Warmweiß 3000K Neutralweiß 4000K Tageslichtweiß 6400K

Hinweis: Vermeiden Sie blaues Licht im Schlafzimmer. Die reduzierte Produktion von Melatonin erschwert das Einschlafen.

Programmiertes Licht: die Zukunft?

So wie sich das Außenlicht während des Tages ändert, möchten Sie vielleicht auch die Beleuchtung in Ihrem Zuhause oder Büro anpassen können. Während des Tages sind Sie bei der Arbeit und Sie müssen sich konzentrieren. Am Abend möchten Sie sich entspannen und es ist wichtig, dass Ihr Körper Melatonin produziert.

Natürlich können Sie von einem Raum zum anderen gehen, aber was wäre, wenn Sie nur die Lichtfarbe ändern könnten? Im Moment mag das wie Zukunftsmusik klingen, aber in ein oder zwei Jahren werden Sie zunehmend auf diese Art von programmierbarer Beleuchtung stoßen. Wie schön wäre es, wenn sich die Beleuchtung in einem Raum automatisch an Ihren Gemütszustand anpasst?

Fragen?

Brauchen Sie Hilfe bei der Wahl der richtigen Arbeitsplatzbeleuchtung? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie einen unserer LED-Spezialisten. Dies können Sie telefonisch unter +31 (0) 452 08 01 28 oder per E-Mail an info@into-led.com erledigen. Sie können auch direkt mit einem unserer Spezialisten über den Live Chat auf unserer Seite sprechen.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder