Welchen IP-Schutzklasse benötigen Sie?

  • Geschrieben am
  • Durch INTOLED
  • 0
Welchen IP-Schutzklasse benötigen Sie?

Bei der Auswahl der richtigen Beleuchtung müssen Sie einige Dinge berücksichtigen. Natürlich ist die Lichtfarbe wichtig. In Ihrem Wohnzimmer möchten Sie wahrscheinlich mehr Lichtstimmung als an Ihrem Arbeitsplatz. Angesichts der Energiekosten ist auch die Wattzahl wichtig.

Ein weiterer Faktor, den Sie betrachten müssen, ist die Umgebung, in der Sie die Beleuchtung verwenden möchten. Vielleicht suchen Sie eine Außenbeleuchtung für Ihre neue Veranda oder schöne Einbaustrahler für Ihr frisch renoviertes Badezimmer. In diesem Fall ist es wichtig, dass die Beleuchtung eine gewisse IP Schutzklasse gegen Staub und Wasser bietet. Sehen Sie sich dazu den IP-Wert einer Lampe an.

Was ist ein IP-Wert?

IP steht für Ingress Protection. Dies ist ein Wert, der angibt, in welchem ​​Umfang elektrische Geräte gegen Staub und Feuchtigkeit resistent sind. Der IP-Wert besteht aus zwei Ziffern. Die erste Zahl ist ein Maß für den Schutz gegen das Eindringen von Staub. Die zweite Zahl gibt an, in welchem ​​Maße das Gerät wasserdicht ist.

Der Grad, in dem ein Gerät gegen das Eindringen von Staub geschützt ist, wird durch eine Zahl von null bis sechs angezeigt. Ein Gerät mit dem Wert Null hat keinen Schutz. Ein Gerät mit einem Wert von sechs ist 100% staubdicht.

Wie erwähnt, ist die zweite Zahl ein Maß für die Wasserbeständigkeit eines Geräts. Null bedeutet, dass ein Gerät keinen Schutz gegen Feuchtigkeit hat. Acht, der höchste Wert, steht für ein absolut wasserdichtes Gerät, das auch unter Wasser eingesetzt werden kann.

Im Folgenden finden Sie eine vollständige Übersicht der verschiedenen IP-Werte:

Staub

  • IP0X - kein Schutz
  • IP1X - Schutz gegen Berührung mit Gegenständen, die größer als 5 cm sind, wie zB eine Hand
  • IP2X - Schutz gegen Kontakt mit Gegenständen, die größer als 1,25 cm sind, z. B. mit einem Finger
  • IP3X - Schutz gegen Kontakt mit Gegenständen, die größer als 2,5 mm sind, wie z. B. ein Draht
  • IP4X - Schutz gegen Kontakt mit Gegenständen größer als 1 mm
  • IP5X - ziemlich staubfrei
  • IP6X - 100% staubdicht

Feuchtigkeit

  • IPX0 - kein Schutz
  • IPX1 - Schutz gegen vertikale Tropfen
  • IPX2 - Schutz gegen Tropfen in einem Winkel von bis zu 15°
  • IPX3 - Schutz gegen Spritzwasser * in einem Winkel von bis zu 60°
  • IPX4 - Schutz gegen Spritzwasser aus jedem Winkel
  • IPX5 - Schutz vor Spritzwasser ** aus jedem Blickwinkel
  • IPX6 - Schutz gegen starkes Spritzwasser und Wellen
  • IPX7 - temporärer Schutz gegen Eintauchen (30 min)
  • IPX8 - vollständiger Schutz gegen Eintauchen

In unserem Sortiment finden Sie Lampen mit drei verschiedenen IP-Werten: IP20, IP44 und IP65. Im Folgenden erläutern wir, wofür diese Werte stehen und welchen IP-Wert Sie für Ihre spezifische Situation benötigen.

* Spritzwasser = geschützt gegen Spritzwasser, zB Regen
** Sprühwasser = geschützt vor Wasserstrahlen, zB aus der Dusche

IP20

Ein LED-Strahler mit einem IP20-Wert ist nur für trockene Räume vorgesehen. Der Strahler ist nicht vor Staub geschützt. Zum Beispiel hat ein IP20-Spot manchmal Löcher, um ihn kühl zu halten. Der Spot ist jedoch vor Kontakt mit Objekten geschützt, die größer als 12,5 mm sind, wie z. B. Ihre Hand oder Finger.

Suchen Sie zum Beispiel eine LED-Beleuchtung im Wohnzimmer oder im Schlafzimmer? Dann ist ein IP20-Spot ideal. Im Wohnzimmer müssen Sie sich in der Regel nicht um Staub oder Feuchtigkeit in der Nähe der Decke keine Sorgen zu machen, und so kommen Sie mit einem IP20 Lampen aus.

IP44

IP44-Leuchten sind in begrenztem Umfang resistent gegen Staub und Feuchtigkeit. Die Stelle ist widerstandsfähig gegen den Kontakt mit Gegenständen, die größer als 1 mm sind, wie Stahldraht und spannungsführende Werkzeuge. Die Leuchte ist auch gegen Spritzwasser aus allen Richtungen geschützt. Dies bedeutet, dass Sie einen IP44-Spot ohne Probleme im Badezimmer oder als Verandabeleuchtung verwenden können. Hinweis: Die IP44-Spots können nicht über einer geschlossenen Duschkabine aufgehängt werden. Dazu benötigen Sie IP65-Spots.

IP65

Unsere IP65 Spots sind ideal als Badezimmerbeleuchtung . Diese Spots sind absolut staubdicht und schützen vor dem Kontakt mit lebenden Objekten. Darüber hinaus bieten die Spots Schutz gegen Spritzwasser und Spritzwasser aus allen Richtungen. Ideal als Badezimmerbeleuchtung! Beachten Sie, dass die Spots nicht vollständig wasserdicht sind und Sie sie nicht ins Wasser tauchen können. Bei Teichbeleuchtung oder Poolbeleuchtung müssen Sie einen höheren IP-Wert beachten.

Badezimmerzonen

Wie bereits erwähnt, werden sowohl IP44- als auch IP65-Spots im Badezimmer verwendet. Der IP-Wert, den Sie benötigen, hängt von der "Zone" im Badezimmer ab, in der der Spot platziert wird. Ein Badezimmer kann in drei verschiedene Zonen unterteilt werden.

Badezimmerzonen

  • Zone 0 - Minimaler IP-Wert: IP67
  • Zone 1 - Minimaler IP-Wert: IP44; IP65 empfohlen
  • Zone 2 - Minimaler IP-Wert: IP44

Alles, was außerhalb dieser drei Zonen liegt, wird formal Zone 3 genannt. Hierfür gilt grundsätzlich kein spezifischer IP-Wert. Wir empfehlen dennoch, mindestens einen IP44-Spots im Badezimmer zu verwenden.

Fragen?

Brauchen Sie Hilfe bei der Wahl der richtigen IP Schutzklassen für Ihre LED Beleuchtung? Zögern Sie nicht und kontaktieren Sie einen unserer LED-Spezialisten. Dies können Sie telefonisch unter +31 (0) 452 08 01 28 oder per E-Mail an info@into-led.com erledigen. Sie können auch direkt mit einem unserer Spezialisten über den Live Chat auf unserer Seite sprechen.

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder